OZONOS UND DAS CORONA VIRUS


OZONOS WENDET SICH AN POLITISCHE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER

"Es ist ein Kampf gegen Windmühlen! Wir haben bereits 2017 eine ganz neue Technologie entwickelt, die heute vielen Millionen Menschen helfen könnte. Aber man legt uns Steine in den Weg.

Der OZONOS wird in Österreich produziert. Er ist unbedenklich, mehrfach zertifiziert und nachweislich wirklich gegen Coronaviren. Der OZONOS hat sich bereits in vielen Bereichen über lange Zeit bewährt. Die Politik sollte ein so hochwertiges Produkt wahrnehmen und Unternehmen und Einrichtungen bei der Anschaffung finanziell unterstützen!"

(OZONOS Geschäftsführer Fredy Scheucher)

Unser Aufruf: Pressemitteilung und Positionspapier

Download
2021-02 OZONOS Pressemitteilung und Posi
Adobe Acrobat Dokument 489.0 KB


OZONOS BESEITIGT CORONAVIREN
AUS DER LUFT UND VON OBERFLÄCHEN

Gleich zwei akkreditierte Prüfinstitute haben unsere Produkte unter die Lupe genommen und bestätigt: OZONOS AC-I Modelle beseitigen wirksam Coronaviren. Die aufwendigen Prüfverfahren beweisen, dass OZONOS Coronaviren auf Oberflächen (bis zu 92%) und in der Luft (bis zu 99%) eliminiert und die Ansteckungsgefahr in Innenräumen bedeutend senkt.

Wirksamkeit gegen Coronaviren - Prüfbericht und Erklärungen

Download
2020_Prüfbericht HygCen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 749.1 KB
Download
2021_Prüfbericht_OFI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 978.7 KB


HYGIENEKONZEPT - NICHT OHNE OZONOS!
WAS SIND DIE VORTEILE?

  • Wirksamkeit gegen Coronaviren wissenschaftlich belegt
  • doppelt effektiv dank Luftumwälzung und zusätzlicher Anreicherung der Raumluft mit reinigendem  Ozon
  • kein Filter - keine aufwendige Wartung
  • gesundheitlich absolut unbedenklich
  • einziges Ozongerät mit TÜV-Zertifizierung und Haushaltsgerätezulassung

Pressemitteilung - OZONOS Aircleaner als Hygienemaßnahme gegen das Coronavirus

Download
201123_Pressemitteilung_OZONOS_Corona.pd
Adobe Acrobat Dokument 156.0 KB


WARUM ZERSTÖRT OZON VIREN?

Bei Ozon O3 ist das dritte Sauerstoffatom nur schwach an die anderen beiden gebunden. Es trennt sich deshalb leicht, um sich mit anderen Substanzen zu verbinden (Oxidation). In der Regel zerfällt bei dieser Reaktion das Partnermolekül oder ändert seine Eigenschaften. Übrig bleibt normaler Luftsauerstoff 02.

In der Außenhaut von Bakterien, Pilzen, Viren, Sporen und Allergenen sind sehr viele Eiweiße eingebaut. Mit diesen Eiweißen reagiert Ozon und zerstört diese dabei. Bei lebenden Organismen wie Krankheitserregern entsteht dabei ein Loch in der Außenhülle. Dies führt in der Regel zum Tod bzw. zum Platzen der Zelle.

Wissenschaftliche Bewertung der Technologie von OZONOS

Download
OZONOS FAQ und Wissenschaftliche Bewertu
Adobe Acrobat Dokument 928.9 KB